SPD vor Ort: K 92 Oberwallmenach-Lautert

Veröffentlicht am 09.07.2020 in Pressemitteilung

Die Vorsitzende des SPD-Gemeindeverbands Nastätten, Pauline Sauerwein, hat gemeinsam mit Carsten Göller, dem SPD-Fraktionsvorsitzenden im Verbandsgemeinderat Nastätten, zu einem Ortstermin nach Oberwallmenach eingeladen. 
Weitere Vertreter des SPD-Gemeindeverbandes, sowie Landtagsabgeordneter Jörg Denninghoff, SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland und die Ortsbürgermeisterin der Gemeinde Oberwallmenach, Anja Haibach, sind der Einladung gefolgt.  Die K 92 Oberwallmenach-Lautert soll, laut der Beschlussfassung des jüngsten Kreisausschusses, für 320.000€ eine neue Teerschicht bekommen und um 70 Zentimeter verbreitert werden. Auch wenn dem Corona-Paket und damit der Maßnahme formell noch die Beschlussfassung des Nachtragshaushalts bevorstehen, nutzte die SPD die Gelegenheit, sich die Begebenheiten vor Ort selbst anzuschauen. „Die K 92 hat eine lange Geschichte hinter sich. Wir sind froh, dass wir durch das Geld aus dem Nachtragshaushalt endlich die Geschichte zu Ende schreiben können und eine neue, die nicht so Diskussionsbehaftet ist wie die Alte, beschreiten dürfen“ so Carsten Göller. „Es bleibt zu hoffen, dass unser nächstes und vorerst letztes Treffen an dieser Stelle nach erfolgreicher Baumaßnahme stattfinden wird!“ waren sich mit Sauerwein die Anwesenden einig. 

 
Foto: Wolfgang Bärz
Auf dem Foto v.l.n.r.: Anja Haibach (Ortsbürgermeisterin), Marc Schieche, Heike Winter, MdL Jörg Denninghoff, Christian Schöller, Heinz Schumacher, Pauline Sauerwein (Vorsitzende SPD VG Nastätten), Carsten Göller (SPD-VG Fraktionsvorsitzender) und Mike Weiland (SPD Kreisvorsitzender)

 

Counter

Besucher:600119
Heute:1
Online:1

Suchen