SPD vor Ort: Bau eines Aufzugs Taunusschule

Veröffentlicht am 13.07.2020 in Pressemitteilung

Die SPD in der Verbandsgemeinde Nastätten hat sich auf Einladung der Vorsitzenden des SPD Gemeindeverbandes Nastätten, Pauline Sauerwein, an der Taunusschule in Nastätten getroffen.
Neben Sauerwein, dem Vorsitzenden der SPD-Verbandsgemeinderatsfraktion und SPD-Kreistagsfraktion Carsten Göller und weiteren Vertretern der hiesigen SPD waren auch der Landtagsabgeordnete Jörg Denninghoff, die Beigeordnete der Verbandsgemeinde Heike Winter, sowie Stadtbürgermeister Marco Ludwig der Einladung gefolgt.

Die Taunusschule in Nastätten soll, so die Beschlussfassung des Kreisausschusses, für 150.000€ einen Aufzug gebaut bekommen. „Der Neubau eines Aufzuges in der Taunusschule ermöglicht es allen Kindern und Jugendliche in diese Schule zu gehen. Es ist ein wichtiger Schritt für die Gleichstellung Menschen mit und ohne Behinderung“ freute sich Pauline Sauerwein.
Dieser Maßnahme steht formell noch die Beschlussfassung des Nachtragshaushalts aus, dennoch nutze die SPD die Gelegenheit, sich die Begebenheiten vor Ort selbst anzuschauen. 
„Wir sind froh, dass wir unter anderem mit dem Geld aus dem Corona-Paket die Schule Barrierefrei umbauen können. Es ist eine wichtige Investition, die wir als SPD-Fraktion mit getroffen haben“ sagte Carsten Göller.

 
Foto: Christian Schöller
Auf dem Foto v.l.n.r.:
Carsten Göller, Pauline Sauerwein, Heike Winter, Marc Schieche, MdL Jörg Denninghoff und Stadtbürgermeister Marco Ludwig.

 

Counter

Besucher:600118
Heute:8
Online:2

Suchen